Kalgara
Skip
Post has published by admin

Das sind wir!

Unsere Charaktere

Elementarschamane

Credits:

Seid gegrüßt!

Mein Name ist Barkas aus der Sippe der Elmarson vom Clan der Blutpranken. „Freiheit“ – sagt man – „ist der Traum der Narren“, denn, wer in der Pflicht lebt, braucht keine Freiheit. So wandere ich, wo immer mich der Wind hinführt durch das Land Kalgara, um dort meine Pflicht als Schamane zu erfüllen. In Begleitung meines Totems, dem Fuchsgeist Gamura, suchen wir nach Macht und verbreiten den einzig wahren Glauben auf unseren Reisen.

Barkas Elmarson
Kriegsschamane/Tavernenwirt!?
Tavernenbesitzerin/Schankmaid/Verlobte von Chramer

Credits:

Wenn man eine ausgezeichnet gewitzte und oft auch aufmüpfige Bardame sucht, ist man bei Helga GOLDrichtig. Ihr deutlicher Akzent stammt, wie auch ihr Name schon andeutet aus einem Land östlich von Kalgara. Immer leicht angeschwipst, hat die Dame schon einiges auf dem Kerbholz. Zumindest erzählen einige Geschichten davon: In der Stadt Liotwingen munkelt man zum Beispiel, dass sie für den Brand von Beils Taverne verantwortlich sei. Neben dem „Helga’s Spezial“, ist auch das grünstichige Getränk „Goblin-Badewasser“, eines der Getränke, für das sie Ruhm erntet. Beide Getränke haben sonderbare Eigenschaften. Und sei es, dass es den Durst stillt oder die Zeit beschleunigt, dass schwupps-di-wupps schon wieder die Sonne am Horizont auftaucht.

Helga aus dem Osten
Weinhändler\Händler\Diplomat

Credits:

Neben seiner Verlobten Helga aus dem Osten, buckelt sich auch Chramer mit der kalgarischen Gurkentruppe durch nah und fern. Sein Ziel ist einen Adelstitel zu erlangen und ein kleines Weinimperium zu gründen, doch wird der arme Kerl sowohl vom König als auch seiner Frau ständig auf Missionen geschickt. Chramer hat sich in Märkten als wohlhabender Weinhändler mit „Chramer’s edlem Tropfen“ und auf dem Schlachtfeld mit der Gurke des Todes (Ja – wirklich eine Gurke! Was denkst du denn?!) einen Namen gemacht. In Schlachten agiert er auch als Belaberungswaffe, so schüchtert er Gegner ein oder hebt die Moral der eigenen Reihen. Eine solche Fähigkeit soll auch abends am Lagerfeuer oder in diplomatischen Kreisen nicht ungenutzt bleiben: Aufgrund einiger Überredungskünste wurde er so auch das Sprachrohr der kalgarischen Truppen und vertritt die Interessen der Stadt. Ein feiner Kerl, mit feinem Wein und noch feinerem Humor.

Johann Chramer Fröhlich
Krieger/Alchemist/“Feinmechaniker“

Credits: Der Menor

Sei es ein Schwert, eine Axt oder ein Bogen, gib ihm eine Waffe und er wird einen Weg finden sie einzusetzen. Seine flinke Kampfweise ist beeindruckend und hat schon so manchem Feind den Boden unter den Füßen weggerissen. Mit seiner Geschicklichkeit kann er sich mühelos durch die Reihen seiner Gegner bewegen und sie mit präzisen Angriffen überraschen. Dieses Geschick und seine Fingerfertigkeiten kommt ihm auch bei seinen Feinmechaniken zu Gute.

Als Alchemist ist er bewandert in der Zusammensetzung verschiedener Komponenten um Wunden zu heilen, ein stärkendes Gebräu oder beispielsweise etwas mit genügend… Durchschlagskraft herzustellen. Mit dem Loch im Dach hat er jedoch, laut eigener Aussage, nichts zu tun.

Huch… aber wo… wo ist denn mein Münzbeutel hin, hat ihn jemand gesehen?

Dante
Schützin/Alchemistin

Credits: Der Menor

Seid gegrüßt Reisende, Krieger, Freunde, wenn ihr gestattet werde ich mich ebenfalls vorstellen. Mein Name lautet Nin.

Auf dem Schlachtfeld versuche ich mich im Hintergrund zu halten und möchte meine Feinde lieber nicht zu nah an mich ranlassen.

Mein Schwert dient eher als Meinungsverstärker gegenüber aufmüpfiger Tavernengäste, es ist Pazifist.

Ich versuche meine Fähigkeiten als Alchemistin weiter zu verfeinern und wer weiß vielleicht werden meine Tränke irgendwann eine so hohe Qualität erlangen, dass ich diese in Helgas Taverne auf die Karte setzen darf.

Ursprünglich komme ich nicht aus Kalgara, habe in Liotwingen aber eine zweite Heimat gefunden. Hier wurde ich mit einer solchen Herzlichkeit und mit offenen Armen aufgenommen, was man als Mischwesen nicht so oft erlebt.

Nin
Bibliothekarin

Credits:

Alva geboren im Reich der Nordmänner, kam in jungen Jahren in die Stadt um in der dortigen Bibliothek ihre Suche nach altem Wissen fortzusetzen.
Dort verbrachte sie so viel Zeit das der alte Meister der Biliothek ihr eine Stelle als Bibliothekarin anbot. Seidem entstaubt sie Bücher katalogisiert verlorene Manuskripte und liest in jeder freien Minute.
Manchmal wird sie ausgesand um aktuelle Geschehnisse und geschichtsträchtige Ereignisse zu protokolieren oder neue Erkentnisse aufzuschreiben.
In der letzten Zusammenkunft der Kalgaren wurde sie durch seine Königliche Hoheit zur Leiterin der Bibliothek ernannt, da der alte Meister seinen Posten aufgegeben hat.

Alva
Krieger/Sprecher der Nordmänner

Asa og Vana an allen Durchreisenden und meinen kalgarischen Schwestern und Brüdern.

Mein Name ist Kol Fargrimson und ich stehe aktuell als Sprecher der Nordmänner im Dienste. Geboren in dem wunderschönen Dorf Umdir bin ich schon viele Winter und Sommer durch unsere Ländereien gewandert. Dabei habe ich viele Freunde nicht nur in unsren eigenen Reihen gewonnen. Wie Sonne und Mond von den Wölfen Hati und Skali angetrieben werden, so gehe ich gen mein Schicksal. Den Riten des mächtigen Gottes Tyr treu, sehe ich meine Lebensaufgabe darin, denn Frieden in Kalgara zu erhalten und Konflikte ohne Blutvergießen zu lösen. Das Recht auf Leben in Freiheit und Frieden hat jeder. Sollte dennoch jemand auf einen Kampf aus sein, so wird diesem mit voller Macht entgegengetreten werden. Doch möchtet ihr noch mehr über unsere Landen, Kulturen und Künste wissen, so sucht mich auf und bei einem wärmenden Feuer und einen guten Schluck Umdirrum erzähle ich euch wunderbare Geschichten.

Mögen die Götter mit euch sein.

Kol Fargrimson
Kriegerin

Runa, die nordische Schildmaid, besticht durch ihre unbezwingbare Entschlossenheit. Mit wilden Locken und einem scharfen Blick verkörpert sie nordische Stärke. Sie ist berüchtigt für ihre Trinkfestigkeit, lacht gerne und teilt Geschichten bei einem kräftigen Schluck aus dem Horn. Ihre Tapferkeit und Geselligkeit machen sie in der Gemeinschaft beliebt und respektiert.

Runa Tochter der Hedwig
Facebook Twitter WhatsApp